Unser Alltag ist von vielen Ritualen geprägt. Schon Kinder lieben Wiederholungen: sie können sich immer und immer wieder dieselbe Geschichte anhören. Solche Wiederholungen haben für sie eine wichtige Funktion: Sie sind Strukturierungs- und Orientierungshilfen im Alltag. Rituale helfen Kindern, Werte im sozialen Beisammensein besser zu verstehen.

Wie wird man Christ? Diese Frage beschäftig die Christenheit schon länger. Braucht es dazu einen bewussten Entscheid für ein Leben mit Gott? Braucht es eine veränderte Herzenshaltung? Eine Neuorientierung an christlichen Werten? Christ werden – hier im Fokus mit weiterführenden Tipps.  

Braucht es zeitgenössische christliche Musik? Was unterscheidet sie von normalem Mainstream? Christliche Musik fällt durch die Ausrichtung ihrer Interpreten auf. Sie singen in der Regel über ihre Erfahrungen mit Gott oder laden die Zuhörer zu einem Leben mit Gott ein. Die CCM-Szene unter der Lupe.

Nur still dasitzen und abwarten? Der Ausdruck kommt vermutlich daher, dass man sich dazu zurückziehen soll an einen stillen Ort, wo man nicht gestört oder abgelenkt wird und auch gut zuhören kann. Stille Zeit: Damit ist die wertvolle Zeit gemeint, die man ganz alleine mit sich und mit Gott verbringt.

«Unser Vater im Himmel», so beginnt das bekannteste Gebet des Christentums, aus der vergangenen und auch aus der heutigen Zeit. Dieses Gebet wird oftmals nach dem Gottesdienst am Schluss von der Kirchgemeinde noch gesprochen, vielfach auch nach dem Abendmahl.

Frage: Was sind die «Offenen Brüder» genau? Antwort: Eine geschlossene Gesellschaft… Humor darf sein, doch die Frage, wer hinter welcher kirchlichen Gemeinschaft steht, kann oft von «Nicht-Kirchengängern» nicht beantwortet werden, weil sie sehr komplex ist und jede Kirche noch ihre eigene «Theologie» vertritt.

Was bedeutet das Wort Gerechtigkeit genau und warum wird sie manchmal im zwischenmenschlichen Bereich zu wenig angewendet?

Wer keine Perspektiven im Leben mehr hat, sei es durch Lebensmüdigkeit oder durch eine schwere Krankheit mit einem schmerzvollen Ende, der kann zu Selbstmordgedanken neigen.

«Wofür bin ich eigentlich auf der Welt?» eine Frage, die sich immer wieder aufdrängt. «Das Leben muss doch einen Sinn haben?» Die Sinnfrage ist stark verknüpft mit der Frage: «Woher komme ich und wohin gehe ich?». Wenn solche Fragen unbeantwortet bleiben, holen sie einen spätestens im Alter wieder ein. Einen Sinn des Lebens finden.