Christliche Singles – unterwegs in die Partnerschaft

Christliche Singles – unterwegs in die Partnerschaft

Christliche Singles auf der Suche nach einem Partner

Den «richtigen» Partner finden. Hinter diesem Satz steht eine konkrete Vorstellung. Das Wort «richtigen» deutet darauf hin, dass es einen perfekten Partner geben muss. Ist das tatsächlich so, oder müsste man eher von «einem» anstatt vom «richtigen» Partner reden, mit dem man sich auf einen gemeinsamen Weg macht? Was steckt hinter der Erwartung des «richtigen» Partners? Die Sehnsucht nach Gemeinsamkeit? Der Wunsch von Singles nach einer gemeinsamen Zukunft? Nicht mehr allein sein? Dem gegenüber steht die Einstellung, dass es den perfekten Partner nicht gibt, aber es gibt einen, mit dem eine Partnerschaft möglich ist.

Grundlagen für eine Beziehung

Was ist wichtiger für eine langfristige Beziehung? Schmetterlinge im Bauch oder gemeinsame Interessen? Finanzieller Reichtum oder Reichtum in der Beziehung? Eine Partnerschaft ist ein Weg, wo man mit Freud und Leid konfrontiert wird, das man als Single nicht hätte und nicht zwingend geteilt wird. Auch Einsamkeit gehört zur Partnerschaft.
Hinter dem Wunsch einer Partnerschaft stehen oft sehr grosse Erwartungen. Doch die wichtigste Voraussetzung sind die gemeinsamen Interessen. Wer christliche Werte schätzt und diese Leben möchte, sollte sich einen Partner mit der gleichen Lebenseinstellung suchen. Wer gerne reisen will, sollte kein «Nesthocker» heiraten. Vorstellungen und Erwartungen der Lebensziele sollten so früh wie möglich besprochen werden. Gehen sie zu weit auseinander, können sie zur Belastung für eine Beziehung werden.

Wo finden Singles einen Partner?

Grundlagen für eine Beziehung

Christliche Singles: Unterwegs in die Partnerschaft

Wo finden zum Beispiel christliche Singles einen Partner? Die Antwort ist einfach: Dort wo man sich trifft. Nun ist schlichtweg nicht jeder Anlass für eine Brautschau geeignet. Kommt dazu, dass die Brautschau oft auffällt und auch negative Auswirkungen haben kann. Warum nicht also dort suchen, wo ähnliche Interessen vorhanden sind? Zum Beispiel auf einer Partnervermittlungsplattform für Christliche Singles. Von Anfang an ist klar, dass beide Parteien einen Partner suchen. Von Anfang an wird so das Thema Beziehung offen dargelegt und besprochen. Vielleicht findet man nicht den richtigen Partner, aber einen, der oder die bereit ist, sich auf das Wagnis Partnerschaft und Ehe einzulassen und die wissen: «Liebe ist ein Gefühl, dass man lernen muss.» (Zitat: Walter Trobisch)

 

© Christlicher-Glaube.ch – 27.11.2012

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.