Die CLZ-Worship-Bewegung hat die Schweizer Lobpreislandschaft entscheidend mitgeprägt. Alles begann mit einer harmonischen Familienszene. Die Gebrüder Güdel sangen im Jahre 1979 zusammen mit ihrer Mutter Lieder in einem Gottesdienst einer kleinen Gemeinde im Burgdorf.

Heimspiel war über mehrere Jahre die «Hausband» des CREA!-Meetings auf St. Chrischona – und hat sich dort in die Herzen der Teilnehmer gespielt! Textlich wie auch musikalisch neue Wege gehenHeimspiel steht für energetischen Pop-Rock, welcher die Schweizer Worshipszene mit einer neuen Prägung auffrischt.

Bei über 200 Produktionen hat Toby Meyer bereits mitgewirkt und stand selbst mehr als 1’000 mal auf einer Bühne – mit grossem Erfolg! Über die vielen Jahre, in denen der rastlose und kreative Künstler und Produzent aktiv ist, hat sich eines nicht geändert: Seine Leidenschaft für Musik.

Man nehme Vlada, ein schweizerisch-serbischer Sänger, Texter und Pianist und eine Starbesetzung von Musikern und Sängern, eine Verschmelzung von Soul, Funk, Gospel und Pop und das Resultat ist ein Debutalbum vollgepackt mit Songs erster Güte: Auf Retro getrimmter amerikanischer Soul aus den 70er Jahren verschmelzen mit radiotauglicher Popmusik und Texten, die zum Nachdenken anregen.

Dän Zeltner ist Innitiant der 1HEART Worship Night: Ein überkonfessioneller Gottesdienst mit leidenschaftlichem Worship und einer herausfordernden Message. «Durchbruch beginnt mit Aufbruch!» Was Dän Zeltner in Bezug auf den Titel seines neuen Albums («Vorwärts») sagt, gilt für sein gesamtes Leben.

Andrea Wellard nimmt einen mit auf Reisen durch die eigene Seele. Ihre sanfte Stimme, die persönlichen, authentischen Texte und die gelungenen Arrangements auf ihrem neuen Album «Somewhere along the way» machen ihre Musik gleichermassen zugänglich wie spannend.

Schon als Kind hatte das Kind neapolitanischer Einwanderer die Musik im Blut. 2008 erschien ihr erstes Album «Vicino a Te».

Dave Kull ist Worshipleiter bei ICF Zürich und einer der begnadetsten Songwriter der Schweiz.

Christoph Jost ist ein leidenschaftlicher Familienmensch, Sportler Liedermacher und Sänger. Seine grösste Leidenschaft gilt aber Gott – und von dem Erlebten mit ihm sprechen auch seine Lieder.

Der 1974 im Aargau geborene Marcel hatte es nie ganz leicht im Leben: Konzentrationsprobleme in der Schule, Drogen in der Jugend und ein missglückter Versuch als Rockstar – um nur einige der Steine in seinem Lebensweg zu nennen.