Wer war Jesus Christus? und viele andere Fragen – hier im Blog.

Was bedeutet es, Jesus Christus nachzufolgen? Ist er ein liebender Gott oder eher ein strenger Herrscher, der alles von uns verlangt? Ein Denkansatz.

Warum gibt es Ostern und welchen Hintergrund hat dieser christliche Feiertag? Vor Ostern kommt Karfreitag, wo Jesus Christus gekreuzigt wurde. Drei Tage später geht Maria Magdalena gemäss biblischem Bericht zum Grab.

Jesus Christus ist allgemein bekannt als der Sohn Gottes. Diese Bezeichnung ist der Bibel entnommen worden. Jesus Christus bedeutet «der Gesalbte». Er ist als Erlöser (Brücke, Vermittler für das Himmelreich) der Menschen auf diese Welt gekommen.

Viele Menschen hören das erste Mal von Jesus Christus, wenn es um Weihnachten geht. Das Christkind, wie man Jesus als Baby oft nennt, kam als Kind von Gott an Weihnachten auf die Welt. Soweit so gut. Und dann?

Input: Wer war Jesus Christus? Das ist eine Frage, die immer wieder beschäftigt. Wenn es ihn wirklich gab, stimmen die Geschichten über ihn? Haben seine Ansagen auch Auswirkungen auf unser Leben? Wer war er? Und was hat er mit uns zu tun?

Über Jesus Christus wurde schon viel geschrieben. Bekannt sind Texte aus der Bibel, dem Buch mit vielen nützlichen Inputs fürs Leben. Darin wird von Christus erzählt. Geschichten über seine Biografie, seine Wundertaten, seinen Leidensweg am Kreuz, seine Visionen und seinen Auftrag.